Unbenannt

Vor 1980 hatten Frauen in Afghanistan mehr Rechte als heute; sie durften arbeiten und studieren. Gleichzeitig gab es niemals die gleichen Rechte überall.

Seit drei Jahrzehnten und nachdem das Taliban Regime gestürzt wurde, gibt es in Afghanistan immer noch Bürgerkrieg. Täglich sterben Menschen unter den Opfern gibt es leider viele Kinder und Frauen. 

Die Sozialpädagogin Parisa ist aus Afghanistan geflohen und lebt heute in Templin.

Donnerstag, den 9. Nov. 19 Uhr –
Die Geschichte der Frauenrechte und Herausforderungen für Frauen in Afghanistan
von 1970 bis heute.
Ein Bericht mit Bildern von
Parisa aus Afghanistan